BannerbildBannerbild

Spielbericht ASV Forth gegen den SC Uttenreuth


Bild zur Meldung: Spielbericht ASV Forth gegen den SC Uttenreuth



Am Sonntag, den 28.08.22, trafen die zuletzt siegreichen Forther auf den SC Uttenreuth. Mit dem 4:1 Sieg vom letzten Wochenende und dem dadurch getankten Selbstvertrauen wollte man zuhause den nächsten Sieg einfahren.

Die Partie begann gut und mit reichlich Tempo. Allerdings leistete man sich auch gleich zu Beginn einige unnötige Freistöße. Einer dieser Standards war es, der zum 0:1 für den SC Uttenreuth führte. Der Ball kam aus dem Halbfeld in den Strafraum. Den Kopfball aus kurzer Distanz konnte der Heimkeeper allerdings nur nach vorne abwehren und somit war es Julius Pfeiffer, der den Abstauber aus kurzer Distanz über die Linie drückte.

Anschließend wussten die Forther, dass sie nun mehr machen müssen. So kam es dann auch. Jonas Miedniok lief nach einem klasse Steckball alleine auf den Torwart zu, umkurvte diesen, kam jedoch zu spät zum Abschluss und vergab die Hundertprozentige.

Die nächste Chance von ähnlichem Kaliber hatte dann der eingewechselte Luca Siebenhaar, der bei seinem ersten Saisoneinsatz allerdings das Tor sehr knapp verfehlte. 

Mit dem 0:1 ging es dann in die Halbzeit.

Auch nach der Halbzeit war der ASV die tonangebende Mannschaft.

Man konnte noch einige Abschüsse sammeln. Das wohl gefährlichste in Halbzeit zwei war auch hier wieder eine Chance durch Luca Siebenhaar, der im Eins-gegen-Eins wieder am überragenden Keeper des SC Uttenreuth scheiterte.

Ein Versuch von Fabian Theimer nach einer Ecke wurde ebenfalls noch auf der Linie durch einen Uttenreuther vereitelt. 

Man warf alles nach vorne, doch ein Tor war den Jungs vom ASV einfach nicht vergönnt.

Somit endete eine sehr unterhaltsame Partie mit 0:1 und die Gäste nahmen die drei Punkte mit nach Uttenreuth.

Nächsten Sonntag geht es dann gegen den SC Eckenhaid, der seit dieser Saison auch wieder in der Kreisklasse 3 antritt.

Das Derby findet in Forth statt um 15:00 Uhr!